In Not und Leiden aufgrund körperlicher oder psychischer Beschwerden

Es ist noch nicht lange her und unsere homöopathischen Hilfsmittel, ob Depressionen oder Schlafstörungen, beschränkten sich auf Baldrian und Johanniskraut. Irgendwie haben wir zumindest alle davon gehört, sie waren nicht schlecht, aber leider funktionierten sie auch nicht wirklich effektiv. Infolgedessen griffen viele auf pharmakologische Substanzen zurück, die oft mit negativen Nebenwirkungen verbunden sind.

 

Aber diese Zeiten scheinen nun vorbei zu sein!

 

Seit kurzer Zeit sind wir auf die Cannabinoide des Hanfs gestoßen, isoliert von ihren berauschenden Kumpels. Ja, wir sprechen über CBD und CBG. Aber was machen diese Cannabinoide eigentlich, wie beeinflussen sie den Mechanismus und vor allem haben sie gefährliche Nebenwirkungen? Lassen Sie uns dies nun auf den Kriechen nehmen.

Schauen wir uns dazu zunächst an, was wir eigentlich mit Hanf verbinden, der oft genau die illegale Droge ist. Damit verbinden wir dann Sucht, Suchtverhalten und negative Einflüsse auf die Psyche. Diese negativen Effekte stammen von THC, dem „bösen“ Cannabinoid im Hanf.

Hier sollten wir die Wirkung von THC mit CBD vergleichen. THC ist psychoaktiv, CBD nicht. THC löst Angstzustände aus, CBD hat hier eine angstlösende Wirkung. THC führt zu Abhängigkeit und Heißhunger, CBD nicht und wirkt diesen – durch Studien belegt – entgegen. Daher hat es sich bewährt, wenn es als Sicherheit verwendet wird bei Suchttherapien.

Wie CBD ist CBG nicht psychoaktiv und hat fast die gleichen Eigenschaften. Derzeit wird jedoch an den Unterschieden in den spezifischen Heileigenschaften geforscht. 

Beide wirken krampflösend, entzündungshemmend, angstlösend und übelkeitshemmend. Weitere pharmakologische Effekte wie eine antipsychotische Wirkung und eine kurative Wirkung bei Krebs werden derzeit erforscht.

CBD und CBG sind derzeit problemlos über Online-Shops erhältlich. Sie können zwischen CBD-Öl, CBD-Tee, CBD-Vape, CBD-Hash und CBD-Knospen wählen.

Lokal auf die Haut aufgetragen wird CBD übrigens aufgrund seiner intensiven entzündungshemmenden Wirkung auch sehr vielversprechend eingesetzt. Es verspricht eine beschleunigte Heilung bei Schmerzen, Entzündungen und Akne. Daher ist es möglich, CBD-Creme und CBD-Salbe zu verwenden.

Europaweit wird der Rechtsstatus der Produkte als zulässig deklariert, solange sie weniger als 0,2% THC enthalten. In Schweden gibt es strengere Vorschriften für CBD. Hier darf das CBD-Produkt die Höchstgrenze von 0,0% THC nicht überschreiten.

 

Entsprechende Bildung, weiterführende Forschung und Berücksichtigung länderspezifischer Fragestellungen sollten daher für weitere Fortschritte förderlich sein.

Alles in allem sind CBD und CBG echte Helfer und sollten als solche betrachtet werden.

 

 

 


Neuerer Post


4 Kommentare
  • 500mg[/url] Buy Amoxicillin fsf.wpge.blulights-cbd.se.lpw.cp http://mewkid.net/when-is-xuxlya3/
    godudenusimip am
  • Amoxil[/url] Amoxicillin 500 Mg rqk.caeq.blulights-cbd.se.wkv.gr http://mewkid.net/when-is-xuxlya3/
    kusufatinkzi am
  • 500mg Dosage[/url] Amoxicillin Online jik.oqdk.blulights-cbd.se.hiz.gi http://mewkid.net/when-is-xuxlya3/
    ojiexavmani am
  • Online[/url] Buy Amoxicillin uov.lioj.blulights-cbd.se.myo.qx http://mewkid.net/when-is-xuxlya3/
    omejugozif am

Hinterlassen Sie einen Kommentar